Bregenz (Österreich)

OvitaEizellvorsorge - Eizellen einfrieren - Bregenz - Ovita
Zentren für Eizellvorsorge Prof. Zech
Römerstrasse 2
A-6900 Bregenz
E-Mail: office@ovita.eu
Web
: www.ovita.eu




Landeshauptstadt von Vorarlberg, Sitz der Landesregierung und im 4-Ländereck Deutschland, Österreich, Schweiz und Liechtenstein gelegen. 2000 Jahre ist die Stadt schon alt, die Brigantier und die Römer haben hier gesiedelt und der mittelalterliche Kern mit dem barocken Zwiebelturm thront noch heute über der Stadt.

Der drittgrößte See Mitteleuropas begrenzt die Stadt im Westen, der  1.064 Meter hohe Hausberg Pfänder ist ein wahrer Aussichtsturm mit einem einzigartigen 360° Panoramablick.

Bregenz ist neben Freizeit- und Einkaufsstadt auch kulturelle Hochburg einer ganzen Region. Die weltberühmten Festspiele, hochkarätige Events, die meisterhafte Architektur, das Kunsthaus, zahlreiche Theater und Galerien bieten hier das ganze Jahr Programm. Bregenz, das Mehr am See.

Anreise

FLUGZEUG

Bodensee-Airport Friedrichshafen/D (ca. 32 km bzw. 32 Autominuten von Bregenz entfernt) Beste Flug-Verbindungen zum Flughafen Frankfurt; Linien- und Ferienflüge zu vielen Zielen innerhalb und außerhalb Europas.• Allgäu Airport Memmingen/D (ca. 75 km bzw. 53 Autominuten von Bregenz entfernt)• People"s Business Airport St. Gallen-Altenrhein/CH (ca.26 km bzw. 27 Autominuten von Bregenz entfernt)• Flughafen Zürich/CH (ca. 120 km bzw. 1,25 Autostunden von Bregenz entfernt).Flugverbindungen zu 82 europäischen und 39 interkontinentalen Destinationen und ca. 70 Fluggesellschaften.
http://www.flughafen-zuerich.ch/
http://www.airport-stgallen.com/
http://www.fly-away.de/

AUTO
aus dem Norden über die deutschen Autobahnen viaStuttgart - Singen - Meersburg - Lindau oder Singen - Konstanz/Kreuzlingen - St.Gallen;Ulm - Memmingen - Lindau;Augsburg - Kempten oder München - Memmingen - Lindau;aus dem Westen über die Schweizer Autobahnen via Zürich - St. Gallen - St. Margrethen;Zürich - Walensee - Sargans;aus dem Süden über die Strecken Como (I/CH) - San Bernardino - Chur; Reschenpass (I/A) - Landeck; Brenner-Autobahn (I/A) - Innsbruck - Arlberg-Straßentunnel oder -Passstraße; aus dem Osten über die österreichische Autobahn via Innsbruck - Landeck - Arlberg-Straßentunnel oder -Passstraße; Landeck - Silvretta-Hochalpenstraße;Reutte - Lechtal;

BAHN
Aus dem Osten Österreichs• über Innsbruck und den Arlbergtunnel• Autoreisezuge nach/ab Feldkirch: Wien und Graz (Tag- und Nachtverbindung) und Villach    (Nachtverbindung) Schnellzugstationen in VorarlbergBregenz, Dornbirn, Feldkirch, Bludenz, Langen am Arlberg; nächstgelegene Stationen für Kleinwalsertal: Oberstdorf (D), ca. 10 km Aus DeutschlandVon Deutschland aus ist Vorarlberg mit Zügen der Deutschen Bahn u.a. über Lindau/Bregenz zu erreichen. Für das Kleinwalsertal ist Oberstdorf im Allgäu Zielbahnhof (10 km entfernt, Weiterfahrt mit Taxi oder Walser-Bus).Infos über Nachtzugverbindungen (City Night Line) und den DB AutoZug finden Sie auf www.bahn.de/citynightline Aus der Schweiz über die Strecken• Zürich–St.Gallen–Bregenz oder• Zürich–Sargans–Feldkirch http://www.oebb.at/

ÖFFENTLICHER VERKEHR
Bregenz verfügt über ein sehr gut ausgebautes Nahverkehrssystem mit Zügen und Bussen.

Routenplaner: Anfahrt - Bregenz

Parkgarage im Haus (GWL)
Kurzeitparken vor dem Haus  

 Salzburg (Österreich)

OvitaEizellvorsorge - Eizellen einfrieren - Salzburg - Ovita
Zentren für Eizellvorsorge Prof. Zech
Innsbrucker Bundesstr. 35
5020 Salzburg
E-Mail: office@ovita.eu
Web
: www.ovita.eu






Salzburg ist die Hauptstadt des gleichnamigen Bundeslandes Salzburg der Republik Österreich. Mit 150.269 (Stand 2007) Einwohnern ist Salzburg nach Wien, Graz und Linz die viertgrößte Stadt Österreichs.

Es ist eine verspielte Leichtigkeit, die Salzburg, eine Weltstadt im Kleinformat, so unverkennbar macht: Die Silhouette von Festung, Dom und Kirchtürmen der bezaubernden Barockstadt am Nordrand der Alpen. So schön, dass sie längst UNESCO-Weltkulturerbe ist. So berühmt, dass ihre Sehenswürdigkeiten zu den bekanntesten der Welt zählen.Salzburgs pulsierendes Herz sind die zahlreichen und vielfältigen kulturellen Veranstaltungen im Jahr: rund 4.000 sind es an der Zahl. Diese präsentieren sich weder unnahbar noch abgehoben. Neben international bekannten und viel beachteten Veranstaltungen wie den Salzburger Festspielen, der Mozartwoche oder dem Adventsingen, bereichern jedes Jahr neue Konzertreihen oder Festivals den Veranstaltungskalender - und finden ihr Publikum.Die Orte vor den Toren der Stadt haben jede Menge zu bieten: geschichtsträchtige Bauwerke und Wirkungsstätten weltberühmter Künstler ebenso wie glasklare Seen, Golfplätze und zahlreiche Freizeit- und Outdoor - Möglichkeiten.

Anreise

FLUGZEUG
Der Flughafen liegt etwa vier Kilometer außerhalb des Stadtzentrums. Mit Taxi oder öffentlichen Bussen ist man in rund 15 Minuten in der Salzburger Altstadt. Der Salzburg Airport ist Zielflughafen vieler internationaler Fluglinien und Low-Cost-Carrier. Direktflüge nach Salzburg gibt es unter anderem von Berlin, Düsseldorf, Hannover, Hamburg, Köln-Bonn, Frankfurt, Leipzig-Halle, Amsterdam, Wien, Paris, London, Manchester, Stockholm und Zürich.Der besonders komfortable Airport-Shuttle bringt Sie vom Airport München auch nach Salzburg. http://www.salzburg-airport.com/de/

AUTO
Salzburg liegt im Schnittpunkt des europäischen Autobahnnetzes: Hier treffen die A1 Wien – Salzburg, die A8 München – Salzburg und die A10 Villach – Salzburg aufeinander. Bitte beachten Sie die Vignettenpflicht für Ihre Anreise nach Salzburg.

BAHN
Der Bahnhof Salzburg befindet sich nur 15 Gehminuten von der Salzburger Altstadt entfernt. Hier bestehen Umsteigemöglichkeiten in O-Bus, Regionalbusse, Lokalbahn sowie in die S-Bahn. Als Grenzbahnhof zu Deutschland verfügt Salzburg über ausgezeichnete Eurocity-, Intercity und ICE-Verbindungen. Die neue S-Bahn in Salzburg verbindet die Stadt mit den umliegenden Orten. http://www.oebb.at/

ÖFFENTLICHER VERKEHR
Ein dichtes O-Bus-Liniennetz sowie die neue S-Bahn garantieren ein schnelles und unkompliziertes Vorankommen innerhalb der Stadt Salzburg.

Routenplaner: Anfahrt - Salzburg

Neues & Wissenswertes

http://www.guardian.co.uk/science/2011/oct/18/eggs-frozen-young-women
Scientific presentation by the team of Ovita:   Live Birth Rate After Aseptic Vitrification of MII Oocytes In Closed Carrier Devices   2nd World Congress on Fertility Preservation Miami Be...
by Nancy Hass PREV Alexander the Great NEXT A Dangerous Mind: Francis Alÿs at MoMA The wallet-size case, cleverly designed by the drug company to fit the hypodermic needles and the tiny vials of ...

Ovita in Ihrer Nähe

Kontaktieren Sie die
Ovita Zentren für Eizellvorsorge Prof. Zech
Tel:  +43 5574 44836
office@ovita.eu
www.ovita.eu

Unser Team ist gerne für Sie da.

Ovita - Reise-Service

Sie möchten Ihren Termin bei uns
so entspannt wie möglich wahrnehmen?

Wir sind Ihnen dabei gerne behilflich!

Reise-Service  

Bestens informiert - Ovita Newsletter

 
Wir informieren Sie regelmäßig über Neuigkeiten:

  • Einfrieren von Eizellen
  • Erhalt der Fruchtbarkeit
  • Fertilität der Frau
  • Neuestes aus der Wissenschaft
  • Spannende Forums-Diskussionen

 

Newsletter abonnieren

Informationsveranstaltungen

 
Spannende Informationsveranstaltungen zum Thema Eizellvorsorge mittels Tiefgefrieren (= Einfrieren, Kryokonservierung) von Eizellen zum Erhalt der Fertilität der Frau.

Univ. Prof. Dr. Herbert Zech
Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe

Informieren Sie sich über die geplanten Termine über die Web-Plattform und Veranstaltungsorte. Die Teilnahme ist kostenlos!

Jetzt anmelden